Stiftung Unternehmen Wald

Mecklenburg-Vorpommern

Neuwald am Hammerbach bei Bantin, UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee soll am Hammerbach bei Bantin die Aufforstung einer 1 ha großen Ackerbrache erfolgen. Die Fläche befindet sich im Eigentum des Zweckverbandes „Schaalsee-Landschaft“. Der vorliegende Pflege- und Entwicklungsplan für das Gebiet sieht hier eine Neuwaldbildung vor, die zu 50 % über Sukzession erfolgen soll. Die Fläche soll langfristig keiner weiteren Nutzung unterliegen und als hydrologische Schutz- und Pufferzone für den Hammerbach dienen. Verantwortlich für die Pflanzung, die im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion mit Freiwilligen und der Biosphärenreservatsverwaltung durchgeführt wird, ist der Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V.
Im Herbst 2010 sollen dort 2000 standortheimische Buchen, Eichen und Hainbuchen gepflanzt werden.
 
Liebe Baumspender, vielen Dank für Ihre Baumspenden. Mit Ihrer Spende haben Sie dazu beigetragen, neue Bäume in Bantin zu pflanzen. Diese Fläche wird jetzt aufgeforstet. Die Stiftung Unternehmen Wald und der Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. bedanken sich recht herzlich bei Ihnen.





In dieser Kategorie gibt es derzeit keine Artikel.